Marbella Cabrio

Marbella140Hallo… eine kleine Geschichte zu diesem „speziellen“ Auto… Dieser Marbella ist 1990 auf die Welt gekommen, und im gleichen Jahr von der Firma „Auto-Koch“ zum Cabrio umgerüstet worden. Damals gehörte der Marbella einem Herrn aus Hückelhoven (Heinsberg). Ab Mitte der 90er war er dann als Werbefahrzeug für SEAT Hilgers in Simmerrath (Aachen) unterwegs. Der Besitzer dieses SEAT Betriebs, der Vater meines besten Kumpels Achim, kaufte das Auto zu diesem Zweck und machte auch so einige Fahrten damit. Als Schüler haben wir einige lustige Ausflüge damit unternommen. Insgesamt ist der Marbella aber damals in 10 Jahren nur knappe 89.000 km gefahren worden.

Nach der Schließung des SEAT Betriebs von Achim‘ s Vater ging der Wagen in Privatbesitz über und stand 3 oder 4 Jahre in einer Scheune bei Nörvenich (Kreis Düren). Im März 2004 musste er dort wegen Verkaufs der Scheune raus – trocken und total verstaubt haben Achim und ich ihn dann erstmal in den Garten geschleppt, um bald bei Grill und ausreichend Kaltschale zu beschließen, dass die Kiste wieder aufgemöbelt wird und außerdem dringend ein anderer Motor eingebaut werden muss…

Irgendwie wurde daraus dann in knapp 1,5 Jahren (April 2004 bis November 2005) eine komplette Restaurierung, ein Golf 3 Motor mit 75 PS aus 1,6 Litern Hubraum hielt nach einigen Anpassungen am Vorderwagen, an der Elektrik und der Kraftstoffversorgung nun Einzug – anstatt der originalen 34 PS. Auch ein Großteil der übrigen Technik wurde durch Neuteile ersetzt und der Innenraum bekam andere Sitze und Stoffverkleidungen…

Heute fahre ich einige tausend km pro Jahr mit dem Marbella, der absolut zuverlässig, sparsam und erstaunlich sprintfreudig ist… ;o)